Nachhaltigkeit

In aller Munde: das Thema Nachhaltigkeit?

Neben Staaten und Unternehmen beschäftigen sich Privatpersonen mit der Frage, was jeder dazu beitragen kann, um unseren Kindern ein gesundes ökologisches, ökonomisches und soziales Gefüge zu hinterlassen. In diesem Zusammenhang hatten wir eine anonyme Online-Umfrage durchgeführt. Deren Ergebnisse bestätigen: auch für unsere Geschäftspartner ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Die große Mehrheit der Befragten gab an, dass Aspekte der Nachhaltigkeit bereits Einfluss auf ihre persönlichen Entscheidungen hatten. Neben den ökologischen Gesichtspunkten wie Energiesparen und Alternative Energien, ist es insbesondere die soziale Verantwortung, die für unsere Kunden von großer Bedeutung ist. Auch ökonomische Kriterien wie fairer Handel oder effizienter Ressourceneinsatz sind den Teilnehmern unserer Online-Umfrage wichtig.

Nachhaltigkeit als unternehmerische und persönliche Verantwortung  

Die Bernhauser Bank ist seit über 110 Jahren ein bedeutender wirtschaftlicher Faktor in Bernhausen. Getreu der Idee jeder Genossenschaft streben wir keine Gewinnmaximierung an, sondern die Förderung unserer Mitglieder. Darüber hinaus übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung, indem wir uns für Vereine und Institutionen finanziell engagieren.

Wir sehen Nachhaltigkeit als integralen Bestandteil der genossenschaftlichen Idee. Unser Bekenntnis zur Nachhaltigkeit haben wir seit Mai 2015 auch in einem geschäftspolitischen Konzept definiert. Die strategische Einbindung von Aspekten der Nachhaltigkeit findet sich in Ansätzen im Energie-, Umwelt- und Prozessmanagement sowie im Personalbereich.

Auch im Kundengeschäft haben Nachhaltigkeitskriterien für uns eine wichtige Bedeutung, beispielsweise bei geschäftspolitischen Entscheidungen der Kreditvergabe. Der Schwerpunkt unseres nachhaltigen Engagements liegt im Bereich der erneuerbaren Energien. Die Bernhauser Bank war in der Finanzierung von Windkraftanlagen Vorreiter unter den Genossenschaftsbanken in Baden-Württemberg. Dazu kommen Finanzierungen von Photovoltaikanlagen sowie Automobilumrüstung auf Elektromobilität. Zunehmend an Bedeutung gewinnt der Bereich Energiesparen im Sinne des energetischen Bauens und Renovierens.

Für das eigene Handeln und dessen Folgen Verantwortung zu übernehmen ist für viele selbstverständlich. Das lässt sich auch auf die Geldanlage übertragen. Auf Grundlage der Umfrageergebnisse haben wir im Mai 2015 ein klassisches, bilanzwirksames Anlageprodukt konzipiert:

Mit unserem VR-AnlageKonto ZUKUNFT bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Kapital für die Finanzierung nachhaltiger Projekte zur Verfügung zu stellen. Das Geld, das Sie anlegen, wird zur Förderung ökologisch wertvoller Investitionen oder für die Kreditvergabe an ortsansässige Vereine, Bildungs- und Kultureinrichtungen verwendet. Die Kreditzusagen erfolgen verantwortungsvoll nach strengen wirtschaftlichen Kriterien.

VR-AnlageKonto ZUKUNFT: Die nachhaltige Kapitalanlage hilft Gutes zu tun  

  • Festgeldanlage mit marktgerechtem Festzinssatz
  • Laufzeit zwischen einem und fünf Jahren
  • Anlagebetrag ab 2.500 Euro
  • 100% Rückzahlung am Laufzeitende
  • Finanzierung nachhaltiger Projekte aus Mitteln des Gesamtanlagevolumens
  • nur für Privatpersonen

Lassen Sie uns gemeinsam Verantwortung übernehmen und einen Beitrag leisten, dass auch in Zukunft die Menschen in einem gesunden sozialen, ökonomischen und ökologischen Umfeld leben können.